hosted by
netcup.de
 
Memory 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Play it again, Sam. 

Artikel zum Thema Ruby  
 

Ruby vs. PHP


Ruby vs. PHP
Beide Pro­gram­mier­spra­chen sind Mitte der 1990er Jahre entstanden. Die eine in Europa, die andere in Japan. Während PHP aber erst in den nach­folgenden Versionen objektorientes Pro­gram­mie­ren zuließ, war Ruby von Beginn an eine echte objektorientierte Sprache. Wäh­.rend es für PHP bereits sehr früh gute englische und auch deutsche Referenzen gab, konnte man für Ruby erst ab ca. 2000 englischsprachige Dokumentationen fin­den. In unseren Brei­ten ist Ruby deshalb wohl ein 'Spätzünder'.

Zum Erlernen von Ruby ist es für einen PHP-Entwickler vielleicht ganz hilfreich, zu wissen, worin sich beide Sprachen unterscheiden und worin sie sich ähneln. Hier eine kurze Übersicht:

In diesen Punkten unterscheiden sich PHP und Ruby:

  • Strings, Numbers, Arrays, etc. sind in Ruby Objekte. Also statt abs(-1) in PHP schreibt man in Ruby -1.abs

  • Hashes und Arrays sind verschiedene Typen in Ruby.

  • nur 'false' und 'nil' liefern in Ruby 'false'. 0, array() und "" ergeben bei Bedingungen in Ruby 'true'.

In diesen Punkten sind sich PHP und Ruby ähnlich:

  • Beide sind dynamisch typisierte Sprachen, sodass Variablen keine Deklaration benötigen.
  • Beide kennen Klassen und die gleichen Me­cha­nismen für die Zugriffskontrolle (public, protected und private).

  • Bei beiden beginnen Variablennamen mit einem $.

  • In beiden gibt es das Sprachkonstrukt 'eval'.

  • Beide kennen Stringinterpolation.

  • Beide kennen 'heredocs'.

  • In beiden gibt es Exceptions.

  • Für beide stehen umfangreiche Stan­dard-Bi­bli­o­the­ken zur Verfügung.

  • Standard- und assoziative Arrays funktionieren in beiden ähnlich.

  • 'true' und 'false' verhalten sich in beiden gleich.

  • 'null' wird in Ruby mit 'nil' bezeichnet.

© webman-company, 10. Mai 2024
Weiterführende Informationen


Ihr Kommentar *
0 / 1000



*) Ihr erster Kommentar wird nicht sofort veröffentlicht.
 
Aktuelle Fragen   

Fragen über Fragen

Wird das Internet eigentlich leichter, wenn man sich da was runterlädt? 
Ist es bedenklich, wenn im Park ein Goethe-Denkmal durch die Bäume schillert? 
Warum laufen Nasen, während Füße riechen? 
Warum muss man für den Besuch beim Hellseher einen Termin haben? 
 
 
Spruch des Tages:
"Nich jemeckat is jenuch jelobt!"
  

Ihr Client 
 

Besucherstatistik 
2
Besucher

3.388.606 Seitenabrufe
(seit November 2006)
 

Zeit (Berlin) 
::
..

 

Heute ... 
 ... vor 55 Jahren:
Apollo 11
Am 21. Juli 1969 be­tritt der erste Mensch den Mond. Die Lan­dung auf dem Erd­tra­ban­ten im Rah­men der Apollo 11 Mission ist das Er­geb­nis eines bei­spiellosen Wett­laufs zwischen Sowjets und US-Amerikanern. An Bord des Raum­schiffs waren die Astro­nauten Neil Arm­strong, Michael Col­lins und Edwin Al­drin. Seinen be­rühm­ten Satz "Ein kleiner Schritt für ei­lnen Men­schen, aber ein großer Sprung für die Mensch­heit" ver­folg­ten dabei welt­lweit über 500 Mil­li­o­nen Menschen live auf ih­ren Fernseh­ge­rä­ten.

 ... vor 68 Jahren:
BundeswehrAm 21. Juli 1956 wurde in der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land die Wehr­pflicht für Män­ner ein­ge­führt. Mit der Wie­der­be­waff­nung der Bun­des­re­pu­blik wurde auch das Recht zur Ver­wei­ge­rung des Kriegs­dien­stes in das Grundgesetz auf­ge­nom­men.
 

KalenderKalender 
vorheriger Monat Juli 2024 nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
Mariäheimsuchung
2
34567
891011121314
15161718192021
222324252627
Erdüberlastungstag 2022
28
293031    

iCalendar
 

 
 
 
Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld.

Bitte warten


schließen